HOME
odkaz
J-O-Ś
odkaz

Über das Projekt

ÜBER DAS PROJEKT

Die internationale Zusammenarbeit der Theater J-O-Ś im Dreiländereck Deutschland - Polen - Tschechien verläuft im Rahmen des Programms der Zusammenarbeit Tschechische Republik - Freistaat Sachsen 2014 - 2020 (100268427).

 

 

 

Die Theaterinitiative J-O-Ś, benannt nach den Gipfeln im Dreiländereck Ještěd - Oybin - Śniežka ist eine langfristige kreative Partnerschaft zwischen folgenden Theatern: Divadlo F. X. Šaldy in Liberec, Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau in Zittau und Teatr im. Cypriana Kamila Norwida in Jelenia Góra.

Seit dem Beginn der Zusammenarbeit im Jahr 2011 entstanden viele Aktivitäten, die sich qualitativ sowie organisationsmäßig professionalisierten. Der Beweis der Tatsache, dass die Theater den richtigen Weg gehen, ist die Genehmigung des gemeinsam bearbeiteten Projektantrags: den Theatern DFXŠ und GHT gelang es, die Förderung aus den Mittel des Programms der Zusammenarbeit Tschechische Republik - Freistaat Sachsen 2014 - 2020 aus den EU-Quellen zur Förderung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit zu erwerben.

Das Projekt Internationale Theaterzusammenarbeit J-O-Ś im Dreiländereck Deutschland-Polen-Tschechien starteten wir in der Theatersaison 2016/2017 mit der Qualifikation der Mitarbeiter in Form der Unterstützung von Sprachkenntnissen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben die Möglichkeit, Deutsch zu lernen und an den Arbeitsaufenthalten im Partnertheater teilzunehmen.

Im Rahmen des Projektes werden Austausche von Theaterstücken verlaufen, es werden deutsche Übertitel zu den Inszenierungen besorgt, wir bereiten Premieren in Zusammenarbeit mit deutschen Kollegen vor, es erscheint die zweisprachige Theaterzeitung, die Website des Theaters wird ins Deutsche übersetzt,  es findet das Festival J-O-Ś statt, es werden grenzüberschreitende Abo-Karten entstehen, es werden Aktivitäten für Jugendliche organisiert und es entsteht eine tschechisch-polnisch-deutsche Schauspielinszenierung in Koproduktion – ein direkt für die Projektbedürfnisse geschriebene Stück.

Die Internationale Theaterzusammenarbeit J-O-Ś bereichert das Kultur- und Tourismusangebot auf eine einzigartige Art und Weise ohne Sprach- oder gesellschaftliche Barrieren.

 

Im Rahmen des Projektes machen wir unter anderem Folgendes:

 

  • wir bereiten die Premiere der Inszenierung „Märtyrer“ des deutschen Autors Marius von Mayenburg vor
  • es wird der Austausch von Theaterstücken erfolgen
  • wir besorgen deutsche Übertitel zu den Vorstellungen
  • es erscheint die zweisprachige Theaterzeitung mit Informationen über das Projekt
  • wir übersetzen die Website des Theaters ins Deutsche
  • es werden grenzüberschreitende Abo-Karten entstehen
  • wir erweitern bedeutend den beliebten Sommerworkshop „Probiert Euch am Theater“
  • wir erhöhen die Sprachkenntnisse der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ermöglichen ihnen die Arbeitsaufenthalte im Partnertheater
  • 2019 erfolgt die tschechisch-polnisch-deutsche Schauspielkoproduktion



.
HOME DRAMA OPER BALLETT PROGRAMM KONTAKT
.
© 2015, Šaldovo divadlo – všechna práva vyhrazena